Zahnarztpraxis Dr. Weiß
Kariesrisikotest2017-01-04T12:09:50+00:00

Kariesrisikotest

Kariesrisikotest

Karies ist eine übertragbare Volkserkrankung, die Jung und Alt betrifft. Es gibt viele Faktoren, die eine Karies beeinflussen. Neben den Essgewohnheiten, der Zahnpflege und der Zusammensetzung und Menge des Speichels, spielen krankmachende Bakterien eine entscheidende Rolle.

Was bei Patienten aller Altersstufen bestimmt wird:

  • das Zahnputzverhalten und Essgewohnheiten
  • Plaque-Bildungsrate
  • die Konzentration des St.mutans (Verantwortlich für die Kariesentstehung)
  • das Vorhandensein von Laktobazillen (Verantwortlich für das Fortschreiten vorhandener Kariesstellen)
  • Speichelfließrate und Remineralisations-Potenzial
  • Viskositätsprüfung des Speichels (besonders bei älteren Patienten mit Medikamentengebrauch)

Es folgt die Auswertung der Messergebnisse, die übersichtlich und gut verständlich in einem Diagramm dargestellt werden.
Die individuelle Risikoabschätzung für ihre Zähne wird Ihnen im Anschluss erläutert. Je nachdem, wie das Ergebnis ausfällt, werden entsprechende Maßnahmen zur Verhinderung der Entstehung neuer Kariesstellen ergriffen.