Zahnarztpraxis Dr. Weiß
Navigierte Implantologie2017-01-04T12:09:50+00:00

Navigierte Implantologie

Das Zusammenspiel aus exakter Planung und präziser Umsetzung erlaubt es, Implantate nach der „Schlüsselloch“-Technik zu setzen.

Nach spezieller Diagnostik und einem 3D Röntgenbild (DVT) können Implantate im Vorfeld am Computer strategisch günstig geplant werden, so dass sie optimal positioniert sind. Dank genauster Berechnung steht das Implantat später genau da wo auch früher der Zahn seinen Platz hatte. Somit werden keine anatomisch wichtigen Strukturen verletzt und der spätere Zahnersatz ist funktionell optimal ausgerichtet.

In der eigentlichen OP hilft eine Bohrschablone exakt die geplanten Positionen anzusteuern und die Implantate punktgenau in den zahnlosen Kiefer einzusetzen. Teilweise kann in der OP auf den Einsatz eines Skalpells verzichtet werden. Es wird lediglich ein kleines Loch exakt an der Stelle durch die Schleimhaut gestanzt, an der dann das Implantat gesetzt wird. Das erspart die unangenehme Nähte und lästige Fäden im Mund.