Zahnarztpraxis Dr. Weiß
Angstpatienten2018-06-01T15:20:37+00:00

Angstpatienten

Wir haben Verständnis

Angstpatienten mit ausgeprägter Zahnarztphobie oder kleinen Ängsten versuchen wir, ihre Angst zu nehmen. In Deutschland betrifft dies fast 5 Millionen Menschen.

Doch auch für dieses Problem gibt es Lösungen, die auf Sie individuell zugeschnitten sind. Als erstes ist das Gespräch ein wichtiges Element, um die Vorbehalte gegen eine Behandlung zu besprechen und Vertrauen aufzubauen.

In ruhiger Atmosphäre und mit viel Zeit können hierbei schon große Fortschritte erzielt werden. Zudem hilft ein schrittweises Heranführen an die Behandlung und die neuen Geräte sowie die Aufklärung über die notwendigen Therapieschritte auf dem Weg zu gesunden Zähnen.

Wir nehmen Ihnen die Angst

  • Angstabbau mit Akupunktur
  • Medikamentöse Therapie für entspannte Behandlung
  • Vollnarkose (für Behinderte und Selbstzahler)

Falls Angst vor einem Zahnarztbesuch ein wichtiges Problem bei Ihrer Behandlung darstellt, so sprechen Sie dies bitte bei der ersten Terminvereinbarung an.

Die Mitarbeiterinnen in unserer Rezeption werden bereits hier auf Ihr Problem eingehen und für Sie einen geeigneten Termin finden.

Akupunktur – Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin und neben der Schulmedizin ein immer wichtig werdender Bestandteil bei der Behandlung von Erkrankungen.

Mit der Ohrakupunktur lassen sich z. B. durch gezielte Reize mit kleinen Nadeln Störungen im gesamten Körper beheben und Behandlungserfolge erzielen.

Einsatz der Akupunktur in der Zahnmedizin bei:

  • Schmerz- und Suchtsymptomen
  • Unklaren Gesichtsschmerzen
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Beckenschiefstand
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Zahnarztangst
  • Gewichtsreduktion
  • U. v. m.

Bringen Sie sich für Ihre Akupunktursitzung etwas Zeit mit und genießen Sie Ihre Behandlung in ruhiger Atmosphäre.

Narkosebehandlung – Zahnsanierung im Schlaf

Eine Narkosebehandlung bietet sich vor allem für Angstpatienten an. Solange die Schmerzen noch mit Tabletten unterdrückt werden können, ist der Gedanke an den Zahnarzt bei Angstpatienten in weiter Ferne. Viele fühlen sich mit ihrer Angst allein oder auch unverstanden.

Einen Termin zu vereinbaren, kostet viele Patienten bereits Überwindung und bewirkt sogar Schweißausbrüche sowie Angstzustände. Was droht, ist der Verlust der Zähne und damit Verlust von Lebensqualität, Jugend und Ansehen.

Eine Narkosebehandlung nimmt Ihnen die Angst

Wer seine Angst vor Spritzen, Geräuschen und der Behandlung nicht überwinden kann, hat die Möglichkeit, sich für eine Narkose beim Zahnarzt zu entscheiden.

Gerade bei den ersten schwierigen Sanierungen unterstützen wir Sie mit einer Vollnarkose, sodass Sie davon gar nichts mitbekommen.
Im Anschluss beginnen wir, wenn nötig, mit kleineren Behandlungen unter örtlicher Betäubung. So wird Ihnen mit der Zeit der Gang zum Zahnarzt nicht mehr schwer fallen.

Wir begleiten Sie mit unserem Narkoseteam und modernster Technik zu schönen und gesunden Zähnen.
Fragen Sie bei der Terminvereinbarung gezielt nach einer Behandlung in Vollnarkose.

Erholsam schlafen während der Behandlung

Um bei größeren zahnärztlichen und therapeutischen Behandlungen Ängste und Schmerzen auszuschalten oder um bei unkooperativen Kindern leichter vorgehen zu können, kann neben der Vollnarkose auch diese schnelle und schonende Alternative Anwendung finden.
Die Sedierung dient dazu die Stressbelastung zu reduzieren, wobei die Ansprechbarkeit während des Eingriffs dennoch jeder Zeit gewährleistet bleibt. Die Anwendung erfolgt über eine Tablette welche eine Stunde vor Behandlungsbeginn in der Praxis verabreicht wird. Bei Kinder gibt es einen leckeren Saft. Die Wirkung setzt nach ca 30 min ein wodurch die Ängstlichkeit und Anspannung gelöst wird. Eine Beatmung und die Anwesenheit eines Anästhesisten ist nicht erforderlich. Nebeneffekt des Dämmersschlafs kann eine zeitweilige Gedächnislücke sein, so dass die Erinnerung an die Behandlung verschwimmt und im Nachherein als angenehm empfunden wird. So kann die bestmögliche Zusammenarbeit zwischen dem Patienten und dem Behandler ermöglicht werden und das Vertrauen in eine schmerzfreie Behandlung gestärkt werden.

Angstpatienten
Angstpatienten